Ist das Glas Halbvoll oder halbleer? Welttag des Optimismus

World Optimist Day

Der “Optimist Day” wird jedes Jahr weltweit am ersten Donnerstag im Februar begangen. Das Hauptthema dieses Tages ist der Aufbau und die Erhaltung einer positiven Zukunft!

Die Weltgesundheitsorganisation sagt: “Arbeit ist gut für die psychische Gesundheit, aber ein negatives Arbeitsumfeld kann zu körperlichen und psychischen Gesundheitsproblemen führen”. Darüber hinaus haben Depressionen und Angstzustände erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen; die geschätzten Kosten für die Weltwirtschaft belaufen sich auf über 1 Billion USD pro Jahr in Form von Produktivitätsverlusten.

Doch was ist ein Optimist genau?

Ein Optimist ist jemand, der seinen Platz im Leben und die Zukunft positiv sieht. Letztendlich glaubt ein Optimist eher, dass gute Dinge passieren werden, und kann die positive Seite vieler Situationen sehen, aber es gibt auch noch andere Vorteile! Es ist einfach eine Geisteshaltung, bei der es darum geht, neue Wege des Denkens, Handelns und Verhaltens zu schaffen, aber auch darum, wie wir miteinander arbeiten und aufeinander reagieren.

Angesichts des geopolitischen und weltwirtschaftlichen Umfelds, mit dem wir alle derzeit konfrontiert sind, haben wir noch nie zuvor ein solches Ausmaß an permanenter Unsicherheit erlebt! Wir erleben Zeiten des permanenten Wandels. In Zeiten der Ungewissheit und des Wandels ist es schwer, immer Optimist zu sein. Wir sind nicht perfekt und müssen daran arbeiten, es sei denn natürlich, man hat das Glück, ein geborener Optimist zu sein.

Er hilft den Menschen, mit negativen Erfahrungen besser umzugehen und zu wachsen, da sie Rückschläge als Chancen für Wachstum wahrnehmen, und er schützt vor Depressionen – auch bei Menschen, die dafür gefährdet sind. Eine optimistische Einstellung macht den Menschen widerstandsfähiger gegen Stress!

Optimimus und Unternehmenskultur

Ein Optimist ist mehr als jemand, der einfach nur daran glaubt, dass die Dinge gut laufen werden, denn es sind auch Menschen, die hart daran arbeiten, eine positive Zukunft aufzubauen. Außerdem sorgt Optimismus dafür, dass die Menschen ein besseres Gemüt haben. Im Gegensatz zu ihren zynischen Kollegen vermitteln sie den Menschen Hoffnung und Positivität, was ihnen wiederum hilft, gute soziale Beziehungen zu knüpfen. Da der Mensch ein soziales Wesen ist, sind bessere Beziehungen auch gut für die psychische Gesundheit.

Die Unternehmenskultur ist ein wichtiger Bestandteil des Wertversprechens an die Mitarbeiter und, da die Unternehmen den “Krieg um Talente” fortsetzen, ein zentrales Instrument zur Anwerbung und Bindung von Mitarbeitern! Wenn Sie ein optimistisches Team oder einen optimistischen Mitarbeiter haben, ist Optimismus die Voraussetzung für nachhaltiges und lang anhaltendes Wachstum und eine positive Arbeitsplatzkultur. Er führt zu erfolgreichen Ergebnissen sowohl für den Einzelnen als auch für das Unternehmen.

Pessimismus hingegen zieht die Menschen langsam herunter, belastet die Beziehungen und kann zu einer negativen und toxischen Arbeitsplatzkultur führen – einer Kultur, die dysfunktionales Verhalten, schlechte Kommunikation und sogar eine niedrige Moral beinhaltet. Dies wirkt sich natürlich auf die psychische Gesundheit des Einzelnen aus und führt zu schlechten Ergebnissen für das Wohlbefinden.
Schlechte psychische Gesundheit und Erkrankungen wie Depressionen, Angstzustände und Stress, die zu Selbstmordgedanken und Selbstmord führen können, sind weltweit ein wachsendes Problem. Die weitreichenden Auswirkungen auf Familie, Freunde und Kollegen lassen sich nicht messen.

Die Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden

Erinnern Sie sich an Helen Keller: Halte dein Gesicht in den Sonnenschein, und du kannst die Schatten nicht sehen. Eine positive, optimistische Lebenseinstellung ist der beste Weg, um nicht von negativen, pessimistischen Gedanken übermannt zu werden. Optimismus hat einen erheblichen Einfluss auf Ihr geistiges und körperliches Wohlbefinden. Die Forschung zeigt, dass eine optimistische Einstellung (bestimmte) Vorteile mit sich bringt, wie z. B. eine bessere Gesundheit, mehr Erfolg, weniger Stress und eine höhere Lebenserwartung.

Für mich ist klar: In der gegenwärtigen Situation der globalen und nationalen Wirtschaft spielen Wohlbefinden und Optimismus eine wesentliche Rolle für die Widerstandsfähigkeit unserer Arbeitskräfte.

Ich vertrete definitiv den Ansatz, dass das Glas halb voll ist, aber wenn sich das Gefühl einstellt, dass das Glas halb leer ist, bietet das die Gelegenheit, innezuhalten, nachzudenken und – was wichtig ist – die Situation neu zu bewerten. Als Optimist konzentriere ich mich mehr auf das, was ich habe und was ich noch tun kann (mit einem halben Glas Wasser), als zu sehen, dass das halbe Glas leer ist und irgendwann nichts mehr drin sein wird!
Nehmen wir uns einen Moment Zeit, jeden Tag – nicht nur am 2. Februar – um darüber nachzudenken, wie wir unsere Einstellung ändern können. In dem halbvollen Glas ist noch viel drin!

Adam Riley, Cert PFS 

Group Practice Leader Health & Benefits

T +44 (0) 7507 788 144

Related articles

GrECo Oberösterreich: Mit Leidenschaft und Team-Spirit

greco_linz_314

Peter Deutsch, Regional Manager der GrECo Niederlassung in Oberösterreich, über sein starkes Team und eine Region, die nach wie vor wächst und gedeiht. Genau in der Mitte von Linz, in der Dametzstraße 47, nahe der Mozartkreuzung, befindet sich unser Büro, das Arbeits- und Kommunikationszentrum für unser Team. Von hier aus betreuen wir unsere Unternehmensklienten im starken Wirtschafts- und Industrieraum Oberösterreich und deren Tochtergesellschaften in aller Welt. Mittlerweile umfasst GrECo Oberösterreich rund 40 Mitarbeitende.

Die perfekte Mischung

Unser Team ist ein erfrischender Mix aus Jung und Älter, bestehend aus Juristen, Betriebswirten, Technikern und Versicherungskaufleuten unterschiedlicher Nationalitäten. Kurzum, die beste Basis für eine „maßgeschneiderte“ Betreuungs- und Dienstleistungsstruktur zum Wohle unserer Klienten.
 
Diese Vielfalt an Talenten und Persönlichkeiten haben wir bei der Gestaltung unserer Account Teams gekonnt in Szene gesetzt und fördern damit einen intensiven Austausch sowie neue Ideen und Ansätze. Unsere 10 Account Manager und 20 Account Executives bündeln ihre Stärken, um für unsere Klienten mit großem Einsatz und in enger Zusammenarbeit mit Oliver Christl und seinem vierköpfigen Team der Linzer Versicherungstechnik, die besten Lösungen zu erzielen. Unsere Assistentin Waltraud Gruber, seit Jahren eine große „Stütze“ der Region, und unsere drei Lehrlinge arbeiten uns in fast allen Belangen zu.

greco_linz_151

Wir schaffen Zukunft

Mit unseren Lehrlingen haben wir schon heute den Grundstein für den Nachwuchs von morgen gelegt. Das ist neben der Digitalisierung einer der maßgeblichen Faktoren im Wettbewerb. Außerdem geben wir unseren Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, sich beständig weiter zu entwickeln. Gemeinsam mit der Linzer Johannes-Kepler-Universität (JKU) haben wir die GrECo Akademie
mit zertifizierten Weiterbildungsangeboten gegründet.
 
Apropos JKU, hier ermöglichen wir unseren Beschäftigen auch eine berufsbegleitende Ausbildung zum akademisch geprüften Versicherungskaufmann. Inzwischen hat bereits ein Drittel im Team Oberösterreich diese universitäre Ausbildung absolviert. Mit Karin Freinhofer stellen wir seit
Jahren eine Vortragende für die Lehrgänge an der JKU.

Roth_Deutsch

Lernen und vernetzten

Wir gewinnen damit nicht nur eine zusätzliche Qualifikation im Team, sondern fördern im Rahmen dieser Lehrgänge auch die Vernetzung mit Persönlichkeiten der Versicherungsbranche. Dadurch gewährleisten wir eine umfassende Kenntnis der Marktmöglichkeiten und des Risikoappetits der Versicherer und schaffen ein nachhaltiges Fundament für die erfolgreichen Verhandlungen zu den Versicherungsprogrammen unserer Klienten.
 
Unser Netzwerk reicht weit über den Industriestandort Oberösterreich hinaus. Wir pflegen die Kontakte zu unseren Klienten und Partnern auch außerhalb unserer Landesgrenzen.

Latifi_Demir

Wir sind auf Risiken spezialisiert

Als Risikospezialisten vereinen wir für unsere Klienten „Sicherheit“ und „Versicherung“ ganzheitlich. Es ist uns wichtig, eine vertiefte Kenntnis über unsere Klienten und ihr Geschäftsmodell zu entwickeln, um gemeinsam operationelle Risiken zu identifizieren, die den Unternehmenserfolg gefährden. Wir stehen unseren Klienten auch bei der Verbesserung der Risikosituation aktiv beratend zur Seite und schaffen damit die ideale Ausgangsposition für den Risikotransfer.

Dieser duale Ansatz unterscheidet uns vom Mitbewerb und ist ein maßgeblicher Faktor unseres Erfolges. Ein Grund mehr, warum wir Erwin Rap, einen erfahrenen Risk Consultant der GrECo Risk Engineering, in unser Team integriert haben.
 
Egal ob Risk Consultant, Account Manager, Account Executive, locale Versicherungstechnik oder Regional Manager, wir leben ein Miteinander auf Augenhöhe, respektvoll und wertschätzend. Wir nennen das Team-Spirit, die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs. Dank dieses Team-Spirits plus einer hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Headquarter in Wien, ist es uns gelungen, unseren Nettoprämienbestand seit 2019 um 40 % zu steigern.
 
„Wenn wir erfolgreich sein wollen, brauchen wir die ganze Truppe, jeden Spieler des Teams.“
Pep Guardiola (Fußballtrainer)

SPECIALIST CC MOTOR/SCHADENREFERENT (m/w) – Vollzeit

Als international führendes Unternehmen im Bereich der Risiko- und Versicherungsberatung, verstärken wir ab sofort unser Team in der Niederlassung Wien.

Wir suchen lösungsorientierte Persönlichkeiten, bei denen der Klient im Fokus steht:

Ihr abwechslungsreiches Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von KFZ-Schäden in den Sparten KFZ-Haftpflicht-, KFZ-Kasko, KFZ-Rechtsschutz- und KFZ-Insassenunfallversicherung sowie aktives Schadenmanagement
  • Beratung bzw. Betreuung unserer Klienten (Industrie, Gewerbe, Handel und öffentlicher Sektor) in Richtung Schadenprävention
  • Erstellung von Analysen und Einzelschadenaufstellungen

Wir können Ihnen anbieten:

  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung, modernes Büro im 19. Bezirk
  • Tageweise Möglichkeit für Homeoffice, Gleitzeit
  • Firmenlaptop und Handy, diverse Sozialleistungen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Matura bzw. abgeschlossene Versicherungslehre oder eine gleichwertige abgeschlossene kaufmännische Berufs-ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Bearbeitung von Kfz-Schäden
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere Excel)
  • Selbstständiger und genauer Arbeitsstil, Teamplayer

Das Jahresbruttogehalt für diese Position beträgt mindestens EUR 35.000,–. Die Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist selbstverständlich vorhanden.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen: Sabine Sedivy.

Sabine Sedivy

Sabine Sedivy

Department Manager Human Resources

T+43 5 04 04 – 125  

KUNDENBETREUUNG INNENDIENST – ACCOUNT EXECUTIVE (m/w)

Als international führendes Unternehmen im Bereich der Risiko- und Versicherungsberatung, verstärken wir ab sofort unser Innendienst Team in der Niederlassung in Wien.

Was wir Ihnen anbieten können?

  • Moderne Büroräumlichkeiten, Arbeitsplätze auf dem neuesten Stand der Technik
  • Flexible Arbeitszeit (tageweise Home-Office-Möglichkeit)
  • Firmenlaptop & Handy, attraktive Sozialleistungen
  • Weiterbildung ist uns ein Anliegen, das lässt sich in unserer eigenen Ausbildungsakademie bestens umsetzen
  • Zentrale Lage mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet:

  • Ansprechpartner für unsere nationalen aber auch international tätigen Klienten –enge Zusammenarbeit mit dem Account Management
  • Im Bereich der Vertrag- und Schadenverwaltung: Vertragsverwaltung und Schadenabwicklung in allen Sparte, Beantragung und Prüfung von Versicherungsdokumenten, Internet-Recherche zu Bestands- und Neukunden, unterstützt durch digitalisierte Abläufe, Selbstständige Erstellung von Versicherungsofferten in diversen Segmenten
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von maßgeschneiderten Versicherungslösungen für unsere Klienten

Was sollten Sie mitbringen?

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Erfahrung in der Versicherungsbranche von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse und gute MS Office-Kenntnisse
  • Interesse an Weiterbildung, Teamfähigkeit und ein lösungsorientierter Arbeitsstil runden ihr Profil at

Das Jahresbruttogehalt für diese Position beträgt mindestens EUR 39.000,–. Die Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist selbstverständlich vorhanden.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen: Sabine Sedivy.

Sabine Sedivy

Sabine Sedivy

Department Manager Human Resources

T+43 5 04 04 – 125  

(Senior) Legal Counsel (w/m/d)

Die GrECo Gruppe ist ein familiengeführtes, international tätiges Unternehmen und führender Risiko- und Versicherungsmanager im Bereich Handel, Gewerbe, Industrie und dem öffentlichen Sektor in Österreich und Zentral- und Osteuropa. Durch unser globales Netzwerk bieten wir unseren Klienten weltweite Präsenz und Dienstleistungen.

Zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung im Headoffice Wien suchen wir eine teamfähige, engagierte Person mit fundiertem juristischem Background

Spannend und abwechslungsreich | Das ist Ihr Aufgabengebiet:

  • Betreuung sämtlicher rechtlicher Belange des Konzerns: Erstellung, Überprüfung und Änderung von Verträgen, z. B. Geschäftsführerverträge, Vertraulichkeitserklärungen, Maklervereinbarungen, Kooperationsabkommen etc.
  • Beratung, Implementierung und Prüfung im Bereich Compliance, insbesondere Datenschutz, wie: Bearbeitung von datenschutzrechtlichen Fragestellungen, Erstellung und Verhandlung von datenschutzrelevanten Verträgen und ergänzender Dokumentation; Ansprechpartner*in bei Datenschutzvorfällen, Zusammenarbeit mit externen Kanzleien und Behörden; Bearbeitung von UBO und KYC Anfragen, Koordination der externen Notare
  • Unterstützung und Beratung der Tochtergesellschaften in vielfältigen juristischen Bereichen, z. B. Unternehmensrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht
  • Corporate Governance, laufende Überprüfung der Gesellschaftsdokumente der GrECo Gruppe auch im Hinblick auf Änderungen der lokalen Gesetzgebung
  • Durchsetzung von Ansprüchen der Tochtergesellschaften und Abwehr von (vermeintlichen) Ansprüchen Dritter

Freundliches Ambiente & dynamisches Team | Das erwartet Sie:

  • Abwechslungsreiche, diverse Tätigkeitsbereiche mit Eigenverantwortung und Selbstgestaltung
  • Mitarbeiter*innen-orientiertes und wertschätzendes Arbeitsumfeld in einem erfolgreichen Unternehmen
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und Entwicklung
  • Flexibles Arbeiten, mobile Endgeräte, moderner ergonomischer Arbeitsplatz

Ihre fachliche & persönliche Kompetenz | Das bringen Sie mit:

  • Juristisches Studium (Abschluss in Österreich)
  • 3-5 Jahre relevante Erfahrung in einer Anwaltskanzlei oder Rechtsabteilung eines Unternehmens
  • Erfahrung in Datenschutzrecht
  • Interesse für internationale Zusammenarbeit
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise, Kontaktfreude und Kommunikationsstärke
  • Exzellente Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Das Jahresbruttogehalt für diese Position beträgt mindestens EUR 65.000,–, inklusive leistungsabhängiger Gehaltsbestandteile sowie Fringe Benefits. Die Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist selbstverständlich vorhanden.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an Sabine Sedivy.

Sabine Sedivy

Sabine Sedivy

Department Manager Human Resources

T+43 5 04 04 – 125